Aachen hat Ausdauer für Menschenrechte!

Unsere Ziele:

  • Was bedeutet es, Flüchtling zu sein? Wenn Ihr kurz über die deutsche Flüchtlingspolitik und die derzeitige Situation der Flüchtlinge nachdenkt…dann haben wir unser erstes Ziel erreicht!
  • Menschen zum Handeln bewegen, beispielsweise als Pate in der save-me-Kampagne Aachen.
  • Bei einem von uns organisierten Lauf in Aachen möglichst viele Spenden für Amnesty International sammeln und gemeinsam ein Zeichen setzen für Toleranz, Offenheit und Gemeinschaft. Der Lauf findet am 31. Juli 2016 statt. Komm vorbei, laufe für einen guten Zweck und hab vor allem Spaß!
  • Gemeinschaft schafft Aufmerksamkeit. Gemeinsam laufen wir bei jeder Gelegenheit und verbreiten unsere ‚Aachen hat Ausdauer für Flüchtlingsschutz‘-Botschaft: von Laufveranstaltungen rund um Aachen bis hin zu Marathons in Madrid, Münster oder Frankfurt. Kommt und lauft mit! (Dies finanzieren wir natürlich selbst, Spenden kommen zu 100% der Flüchtlingsarbeit der Amnesty-Asylgruppe Aachen zu Gute.)

Nach den Anschlägen in Paris zeigt die ganze Welt Betroffenheit und Mitgefühl. Vorkommnisse wie diese sind für uns unvorstellbar – aber in manchen Ländern alltäglich. Die wenigen Menschen, die es schaffen, diesen Zuständen oftmals auf qualvollen Wegen zu entkommen, werden teils auch in Deutschland mit Anfeindungen, Beschuldigungen oder weiteren Gewalttaten konfrontiert, statt Hilfe zum empfangen. Unter anderem führt mangelndes Wissen über die aktuellen Umstände zu solchen Situationen und Einstellungen. Das wollen wir ändern, indem wir uns für eine positive Willkommenskultur einsetzen!

Wir glauben, dass die nachhaltige Verbesserung unserer Gesellschaft in den Köpfen der Menschen anfangen muss, vor allem durch Aufklärung und Information. Die deutsche und europäische Flüchtlingspolitik kann zudem in vielen Punkten verbessert werden, denn die Verhältnisse, in denen die ankommenden Flüchtlinge leben, sind größtenteils immer noch menschenunwürdig. Lippenbekenntnisse alleine verbessern die Situation der Menschen allerdings nicht. Politiker sollen sehen:

Die Menschen in Deutschland wollen, dass Flüchtlinge ein faires Asylverfahren bekommen und dann die Chance haben, hier endlich wieder ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Sie finden es wichtig, dass Flüchtlinge sich hier nicht nur sicher, sondern auch willkommen fühlen.

Und jeder hier weiß: Deutschland kann dies leisten.

“Finishing a marathon isn’t just an athletic achievement. It’s a state of mind; a state of mind that says anything is possible.“ – John Hanc