Fahrradtour von Freiburg nach Aachen

Update:

Die Tour war ein voller Erfolg! Berichte zu den einzelnen Etappen finden sich unter: Etappe 1, Etappe 2, Etappe 3, Etappe 4, Etappe 6

————————————————————————————
Angetrieben von dem Gedanken nach dem Marathon in Madrid weiterhin Sport und Freizeit mit dem guten Zweck zu verbinden, haben wir uns entschieden für unser nächstes Projekt von den Laufschuhen auf den Sattel umzusteigen.

Im Mai 2015 werden wir mit dem Rad von Freiburg den Rhein entlang nach Aachen fahren. Unterwegs werden wir in einigen Städten einen Zwischenhalt einlegen. Dort möchten wir in Kooperation mit den Amnestygruppen vor Ort kleine Aktionen durchführen, um auf den Flüchtlingsschutz aufmerksam zu machen und Spenden für die Menschenrechtsarbeit zu sammeln. Ob Mahnwachen, Flyern, kleine Workshops oder eine Wanderausstellung – wir können auf vielen Wegen Leute erreichen.

Neben dem guten Zweck sollen aber – wie schon in Madrid – gemeinschaftliche Aktivitäten im Mittelpunkt stehen. Die Städte unterwegs bieten viele Möglichkeiten, wenn einen nach dem Tag auf dem Rad noch die Lust packt was zu unternehmen.

Wenn euch das Interesse mitzumachen gepackt hat, dann meldet euch doch einfach. Wir freuen uns über neue Gesichter, die mitfahren und unsere Ideen unterstützen.

Habt Ihr Interesse mitzufahren? Schreibt uns: AachenHatAusdauer<ät>web.de

 

FAQ

Wann findet die Fahrradtour statt?
  1. Mai – 17. Mai 2015

(Falls du keine Zeit hast die ganze Woche mitzufahren, kannst du gerne auch nur einen Teil der Etappen fahren)

Wo startet die Tour? Wir starten am Samstag, den 9. Mai in Freiburg im Breisgau
Wo endet die Tour? Die Fahrradtour endet am Sonntag, den 17. Mai in Aachen
Wo lang fahren wir?
  1. Etappe: Freiburg-Straßburg  (86km)
  2. Etappe: Straßburg-Karlsruhe (91km)
  3. Etappe: Karlsruhe-Mannheim (85km)
  4. Etappe: Mannheim-Mainz (82km)
  5. Etappe: Mainz-Loreley (59km)
  6. Etappe: Loreley-Koblenz(40km)
  7. Etappe: Koblenz-Bad Neuenahr (53km)
  8. Etappe: Bad Neuenahr-Rursee (70km)
  9. Etappe: Rursee-Aachen(40km)
Was machen wir an den Zielorten, um auf unser Projekt aufmerksam zu machen? Wir haben vor, in den jeweiligen Zielorten mit den ansässigen Amnestygruppen kleine Aktionen durchzuführen (wie z.B. Mahnwache etc.)
Wo übernachten wir? Falls möglich, versuchen wir privat bei Freunden und Bekannten zu übernachten. Sonst werden wir in Jugendherbergen übernachten.
Welche Kosten kommen auf mich zu?
  • Bahnticket für dich und dein Fahrrad zum Startpunkt
  • Übernachtung
  • Verpflegung
Wie kommt mein Gepäck von A nach B? Wir haben vor ein bis zwei Begleitfahrzeuge mitzunehmen, um unser Gepäck und Verpflegung von A nach B zu bringen.
Welches Equipment brauche ich?
  • Fahrrad
  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe (von Vorteil, jedoch nicht erforderlich)
  • Fahrradhose (von Vorteil, jedoch nicht erforderlich)
  • Schlafsack, Isomatte (evtl. Zelt)
Was für ein Fahrrad brauche ich? Da wir täglich mehrere Stunden auf dem Rad sein werden, solltest du bequem darauf sitzen und fahren können. Deswegen ist ein Sattel, auf den dein Hinterteil eingestellt ist, am wichtigsten! Wenn du nur drei Gänge hast solltest du dich auf sportliches Bergfahren einstellen, bei mehr Gängen kann man es allerdings etwas gemütlicher angehen. Ansonsten sollte dein Rad Verkehrstüchtig sein, d.h. Bremsen, Klingel und Licht sollten nicht nur montiert sein, sondern auch funktionieren.